Heimspiel für die Toni Kroos Stiftung in Köln

Was für ein toller Abend! Zum Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich am 14. November in Köln hatten wir 100 Kinder und Eltern aus unseren Partner-Projekten, dem Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße in Köln und dem Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf, ins Stadion eingeladen.

Groß war die Vorfreude schon beim Treffen in Düsseldorf gegen 18 Uhr, von wo aus das „Team Regenbogenland“ mit dem Bus in die rheinische Nachbarstadt aufbrach. Die Kölner Kids reisten mit ihren Eltern direkt zum Stadion an, wo es gegen 21 Uhr beim Wiedersehen ein großes Hallo gab. Der aufkommenden Kälte des herbstlichen Abends wurde mit fröhlicher Stimmung begegnet und die Laune erreichte den ersten Höhepunkt beim Einlaufen der Mannschaft, wo natürlich vor allem Toni bejubelt wurde.

Während der 90 Minuten beklatschten die Gäste der Toni Kroos Stiftung natürlich vor allem Toni, aber auch seine Mitspieler wurden kräftig angefeuert. Bei einem klasse Freistoß des Mittelfeldregisseurs der Nationalmannschaft, der den Ball knapp an die Latte setzte, hatten alle schon den Torschrei auf den Lippen. Und spätestens beim 2:2-Ausgleich durch Lars Stindl war der Jubel riesengroß!

Am Ende fuhren alle Gäste der Toni Kroos Stiftung gegen 23 Uhr zufrieden nach Hause, begeistert vom Spiel und der Sitzgelegenheit nahe am Spielfeldrand. Wir danken dem Deutschen Fußball-Bund für die Unterstützung und freuen uns sehr, dass es unseren großen und kleinen Gästen so viel Spaß gemacht hat!

Einmalspende

Dauerspende (Fördermitglied werden)

Newsletter