Sonniges Fußball-Fest im Sonnenhof

Fußball ist nicht das Leben, aber Fußball macht das Leben schön: Beispielsweise am vergangenen Sonntag beim Fußball-Fest im Garten des Kinderhospizes Sonnenhof der Björn-Schulz-Stiftung in Berlin.

Mehr als 60 Familien waren gekommen, um in vielen verschiedenen Formen am Ball zu sein. Und noch jemand nutzte seine Freizeit für einen Ausflug zum Sonnenhof: Felix Kroos, Tonis Bruder und Botschafter der Stiftung, war bei herrlichem Spätsommerwetter in den Garten der Einrichtung gekommen. Natürlich stellte sich der Kapitän vom 1. FC Union Berlin gerne für zahlreiche Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung.

Ähnlich großen Anklang fanden die wunderbaren Aktionen von Kivent bei den jungen Besuchern. Eine Fotobox und ein Kicker Turnier mit dem deutschen Meister Johannes Kirsch waren gut besucht. Auch die Torwand musste neben den Schusskünsten von Felix zahllose Versuche der kleinen Gäste aushalten. Die Mädchen genossen die Zeit zumeist am Schminkstand oder beim Rahmen basteln.

Caterer „Natürlich Häppchen“ hatte ein buntes Buffet zur Verpflegung bereitgestellt, Deftiges vom Grill servierte die Fleischerei Dornig. Kulinarisches Highlight waren die Crêpes vom Caféwagen der Familie Orzescek, die mit viel Liebe zubereitet waren und der heiße Café bei herbstlich frischen Temperaturen wärmte die Eltern und andere Gäste.

Wir danken dem Team vom Sonnenhof, dass wir im schönen Garten des Hauses feiern durften und neben den Gästen für Ihr Erscheinen natürlich ganz besonders allen fleißigen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass es ein toller Tag wurde, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

(Fotos: Mathias Richter)

Einmalspende

Dauerspende (Fördermitglied werden)