Marlon erkundet jetzt auch die Sauerländer Berge

Marlon ist zehn Jahre alt und wird von der Kinderklinik Amsterdamer Straße in Köln begleitet. Er ist an Spina bifida mit Hydrocephalus erkrankt. Die Familie wohnt in einem Eigenheim und kümmert sich rührend um den kleinen Mann, der eine 19 Jahre alte Schwester hat.

Bisher hat die Familie alle Ausgaben und Umbauten aus dem eigenen Einkommen beglichen, um Marlon ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Jedoch sind auch hier irgendwann Grenzen gesetzt. Für seinen größten Wunsch wandten sich die Eltern daher an die Toni Kroos Stiftung: Mit einem E-Hand-Bike soll Marlons Muskulatur zusätzlich gestärkt und sein Stoffwechsel durch die Bewegung besser angeregt werden. Zudem wird es seine Mobilität und das soziale Miteinander stark erhöhen, da die Familie in der "Vier-Täler-Stadt" - Plettenberg umgeben von den Sauerländer Bergen wohnt. Mit einem Leihgerät – ohne Elektroantrieb – hatte Marlon bereits sagenhafte 100 Kilometer zurückgelegt, somit ein großes Maß an Selbständigkeit bewiesen und weitere Lebensfreude erreicht.

Nach der ersten Ausfahrt im Herbst ist es toll anzusehen und ein wundervolles Erlebnis, wie der "kleine Mann" mit den Eltern einfach jetzt so eine Radtour mitmacht ohne dauernd geschoben werden zu müssen. Er ist jetzt auf "Augenhöhe" mit seinem Handbike.

Wir sind froh, dass wir Marlons Wunsch erfüllen konnten und wünschen ihm allzeit gute Fahrt!

Einmalspende

Dauerspende (Fördermitglied werden)