Nik on the road

Stories

Nik ist elf Jahre alt

Der mehrfach schwerstbehinderte Junge lebt mit seiner Mutter in Dortmund. Seine Schwester Ann-Cathrin hat sich an die Toni Kroos Stiftung gewandt und uns Nik‘s bewegende Geschichte erzählt.

Weil das Geld knapp ist, kann sich Nik‘s Mutter keinen Führerschein leisten. Seine Schwestern übernehmen daher die Einkäufe, aber da das Fahrzeug nicht behindertengerecht umgebaut ist, kann Nik nie mitfahren und sein Leben spielt sich daher meist in den eigenen vier Wänden ab.

Kind im Rollstuhl

Ann-Cathrin bat uns um Unterstützung beim Umbau des Familienutos, damit dir Mutter weiterhin auf den Führerschein hin sparen kann. Ann-Cathrin verriet uns: „Wir möchten gerne mitsparen, weil meine Mutter immer nur an Andere denkt und nie an sich selbst.“

Gesagt – getan: Für die interne Abstimmung holten bei der Firma Kadomo einen Kostenvoranschlag für den Umbau ein und leiteten alle notwenigen Maßnahmen in die Wege. Mittlerweile ist das Fahrzeug umgebaut und Nik kann endlich mit auf Tour gehen.

Als Ann-Cathrin die frohe Botschaft erhielt, brach sie in Freudentränen aus und berichtete es sofort ihrer Mutter. Die Freude der Familie ist auf allen Bildern deutlich zu sehen.

Kind mit Mutter im Rollstuhl

Wir freuen uns mit der Familie und wünschen viel Spaß mit dem neuen Familienfahrzeug!

Newsletter

Immer auf dem Laufenden

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie in unserem Newsletter über neue Projekte, die Fortschritte der Kinder und alles Weitere rund um die Stiftung.
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.


Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Kontakt

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Gerne!

Haben Sie Fragen, Anregungen oder wünschen Sie weitere Informationen? Schreiben Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt

SPENDENKONTO
IBAN: DE54 7002 0270 0015 2034 34
BIC: HYVEDEMMXXX VWZ: SPENDE