Toni Kroos Stiftung gegründet

Events

Ein großer Tag für Weltmeister Toni Kroos

Heute gab der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler von Real Madrid in Köln den öffentlichen Startschuss für die Toni Kroos Stiftung.

Die Stiftung wurde am 13. Mai 2015 gegründet. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und hat sich zum Ziel gesetzt, gesundheitlich stark beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien Unterstützung anzubieten. Die Stiftung möchte Träume und Wünsche schwer kranker Kinder erfüllen.

Finanziell helfen bei speziellen Therapien, die nicht von der Krankenkasse unterstützt werden oder auch bei Freizeitangeboten für die Geschwisterkinder und mit Alltagsentlastungen den Eltern unter die Arme greifen.

Toni Kroos sagt: „Für die Familie eines schwerkranken Kindes fehlt in unserer Gesellschaft Unterstützung, eine starke Hand. Den Eltern ist fast unmöglich, alles unter einen Hut zu bringen. Der Aufenthalt des erkrankten Kindes im Kinderkrankenhaus oder Kinderhospiz, der übliche Alltag, die Geschwister und eventuell auch Therapien. Oftmals kommt die Diagnose plötzlich und das Leben ändert sich so schnell, dass die Eltern schon am Anfang an ihre psychischen und auch finanziellen Grenzen kommen. Genau diese Lücke möchte ich mit meiner Stiftung schließen.“

Das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße in Köln und das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf sind die beiden Projekte, die die Toni Kroos Stiftung zielgerichtet unterstützen wird. Den Stiftungsvorstand bilden Toni Kroos‘ Frau Jessica, Geschäftsführerin Mariko Nakanishi und Steuerberater Günter Liebherr. Im Beirat stehen Prof. Dr. med. Michael Weiß (Ärztlicher Direktor und Chefarzt des Kinderkrankenhauses in der Amsterdamer Straße), Axel Döhner (Direktor BW Bank) und Spielerberater Volker Struth (Geschäftsführer der Firma Sports Total GmbH).
Für sein Anliegen konnte Toni Kroos prominente Botschafter gewinnen: Natürlich seinen Bruder Felix, 24 Jahre alter Mittelfeldspieler vom SV Werder Bremen. Dazu Hartmut Engler, Leadsänger der Band PUR und langjähriger Freund von Toni Kroos. Auch Patrick Helmes, früherer Bundesliga-Profi und neuer Assistenztrainer der U 21 des 1. FC Köln, und Martin Rütter, Hundetrainer und Buchautor, werden sich für die Stiftung einsetzen.

Der Wunsch zur Gründung einer Stiftung bei Toni Kroos entstand im Dezember 2014, nachdem er mit einer Delegation seines Klubs Real Madrid das Hospital Universitario La Paz in Madrid besucht hatte: „Mir war sofort klar, dass sich meine Stiftung um kranke und schwerkranke Kinder und auch um deren Familien kümmern muss. Die Freude der Kinder und auch die Reaktion der Eltern, haben mich sehr beeindruckt. Diesen Kindern möchte ich Wünsche erfüllen, Träume realisieren und auch Therapien oder Behandlungen übernehmen, die nicht von der Krankenkasse bezahlt werden. Das Besondere an meiner Stiftung ist, dass ich mich auch sehr für die Familien der Kinder einsetze, die ebenfalls eine unglaublich schwere Zeit erleben.“ Toni Kroos ist selbst Vater eines Sohnes.

Zwei Männer
Die Stiftung hat sogar einen eigenen Song! Vielen, vielen Dank an Hartmut Engler und natürlich an die gesamte Band PUR für diesen einzigartigen Song, den Ihr uns für die Stiftung geschrieben und zur Verfügung gestellt habt!

Newsletter

Immer auf dem Laufenden

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie in unserem Newsletter über neue Projekte, die Fortschritte der Kinder und alles Weitere rund um die Stiftung.
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.


Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Kontakt

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Gerne!

Haben Sie Fragen, Anregungen oder wünschen Sie weitere Informationen? Schreiben Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt

SPENDENKONTO
IBAN: DE54 7002 0270 0015 2034 34
BIC: HYVEDEMMXXX VWZ: SPENDE